• Zunächst das Wichtigste: Haben Sie keine Angst! Wir sind weiter für Sie da!

 

 

  • Sollten sie unter Symptomen eines  grippalen Infektes leiden (Husten, Fieber, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, eventuell Atemnot), bitten wir zuerst um telefonische Rücksprache bevor sie in die Praxis kommen, um andere Patienten nicht anzustecken. Bitte bedenken Sie, das COVID-19 unterschiedliche Verläufe von häufig milden Symptomen einer Erkältung bis hin zu einer schweren Lungenentzündung haben kann. Sie sollten hierzu auch unbedingt unsere Videosprechstunde (Termine nach Vereinbarung telefonisch) nutzen!

 

  • Patienten, die nach Ablauf einer Infektion, aber auch ohne Symptome  wissen möchten, ob sie bereits Antikörper haben, können dies als Wunschleistung (Blutuntersuchung) bei uns durchführen lassen. Sie müssen hierzu bitte mindestens 14 Tage symptomfrei nach einer möglichen Infektion sein. Bitte beachten Sie, dass dieser Test nicht zum Nachweis einer akuten Infektion geeignet ist.

 

  • Bei Patienten, die Symptome einer Atemwegsinfektion haben, ist es sinnvoll, einen Coronatest mittels eines Abstriches zu machen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich in einem extra hierfür eingerichteten Testzentrum testen zu lassen, die Wartezeiten sind mittlerweile selten länger als 24 Stunden. Bis zum Erhalt der Ergebnisse und im Falle eines positiven Testergebnisses bitten wir Sie, sich selbst zu isolieren, insbesondere nicht Kontakt zu vulnerablen Gruppen (ältere und vorerkrankte Menschen) zu haben.

 

  • Impfung: Wir haben bereits die 1. Impfung bei den meisten unserer Patienten, die zu einer hohen Risikogruppe gehören, durchgeführt. Aus Kapazitätsgruppen können wir vorerst  nur die 2. Impfung bei diesen Patienten final abschließen. Wir bitte um Verständnis, dass wir derzeit noch nicht in der Lage sind, weitere  Patienten zur Impfung anzunehmen, da sonst der reguläre Praxisbetrieb erheblich gefährdet ist. Uns erreichen täglich unzählige Anfragen, was eine hohe Belastung für die Mitarbeiter darstellt und worunter insbesondere unsere telefonische Erreichbarkeit leidet. Bitte sehen Sie deshalb zunächst  von telefonischen Anfragen zur Impfung ab. Sobald sich die Situation entspannt hat, informieren wir Sie hier wieder. Sollten Sie zu einer Risikogruppe gehören und noch nicht geimpft sein, vereinbaren Sie bitte einen Termin in einem Impfzentrum. 

 

       Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen viel Kraft und Mut. Denken Sie positiv, schützen Sie sich sinnvoll, aber

       bleiben Sie dennoch gelassen. Denn auch Angst macht krank und schwächt ihr Immunsystem. Der Einfluss der  

       Psyche auf die körperliche Gesundheit (Psychoimmunologie)  ist enorm und wird vielfach unterschätzt.

       

   

 


Praxis an der Münchner Freiheit - Münchner Freiheit 6 - 80802 München - Tel. 089 - 344060 Fax 089-340030